Ambulante Jugendhilfe

Erziehungsbeistandschaft

Diese ambulante Jugendhilfeleistung setzt den Fokus hauptsächlich auf das Kind oder den Jugendlichen. Der Erziehungsbeistand unterstützt hier, unter Einbeziehung des sozialen Umfelds, bei der Bewältigung von Entwicklungsproblemen.

Den Kindern und Jugendlichen wird, durch eine Vermittlung sozialer Kompetenzen, ermöglicht, besser mit den Anforderungen des Alltags zurechtzukommen. So beobachten wir den regelmäßigen Schulbesuch, achten auf eine angemessene Kommunikation und klären familiäre Beziehungen und Freundschaften.

Erziehungsbeistandschaft & sozialpädagogische Familienhilfe

Sozialpädagogische Familienhilfe

In der sozialpädagogischen Familienhilfe stehen Eltern und Gesamtfamilie im Mittelpunkt. Es finden eine intensive Begleitung und Beratung der Familie statt. Diese beziehen sich auf die Lösung von Alltagsproblemen, sowie die Unterstützung und Übung von Konfliktbewältigung.

Die Jugendhilfe greift ein bei emotionalen, sozialen und ökonomischen Problemen und leistet so praktische Hilfe bei Fehlern in der Kindererziehung, Versorgung des Haushaltes und unangemessenem Ausgabeverhalten. Familienhelfer erleben bei regelmäßigen Besuchen, die vorliegenden Probleme unmittelbar und suchen vor Ort, gemeinsam mit den Familien nach naheliegenden und passenden Lösungen.

„Hilfe zur Selbsthilfe“ ist hier das Motto, die Verantwortung wird den Familien nicht abgenommen, es wird stattdessen angeregt, eigene Lösungen zu finden um ein Ziel zu erreichen. Oft können, durch Bildung einer tragfähigen Vertrauensbasis, tiefgreifende Problemlagen behandelt werden.